scrambler-lang-3web720.jpg

scrambler14studioweb750.jpg
JvB-moto Scrambler



Die logische Weiterentwicklung der klassischen Scrambler Idee der 60er:
einfach, leicht, robust und für jeden Weg geeignet.

Damals standen Scrambler als eine art Lebensphilosophie, für die Freiheit,
die Straße zu verlassen.

Scrambler, insbesondere Ducatis, waren immer extrem leichte,
handliche Straßenmotorräder, mit der Möglichkeit auch abseits der Straße,
auf Schotter, Sand und Feldwegen unterwegs zu sein.

Auch jetzt geht es nicht darum, eine echte Enduro zu bauen,
sondern ein minimalistisches Allroundmotorrad, das durch seine Einfachheit, seine Unverwüstlichkeit, seinen Gebrauchscharakter und sein zeitloses Design besticht, und das darüber hinaus
maximalen Fahrspaß
bietet.

kathedraleweb750.jpgjkathedral-web750.jpg montes-de-malaga3web750.jpg

Basis: Ducati Monster 1000ie

Ducatis luftgekühlte Motoren mit ihrem urwüchsigen Charakter und ihrem einzigartigen Sound passen ideal
zu diesem Konzept. Der perfekte Landstraßenmotor.


scrambler-studio8-top352.jpg
170 Kg voll / 95 Desmo PS

Um die Massen zentraler zu verteilen als in der Serie, und um die Sitzposition zu optimieren, wurde die Batterie unter die Sitzbank verlegt, der Tank wurde wesentlich kürzer und schmaler, bei noch12 Litern Inhalt.
J

tank-fertig12280jpg.jpg
Außerdem wurde der Tank, wie auch sämtliche Kunststoffteile
speziell entworfen
und aus extra verstärktem Carbon bzw.
Carbon/Kevlar Materialmix
gefertigt.
Das Motorrad wurde von allem unnötigen Ballast befreit und die
Ergonomie aufwändig angepasst.


Als Ergebnis
steht ein absolut minimalistischen Design,
170 Kg vollgetankt
und eine Handlichkeit,
die von keiner serienmäßigen Ducati erreicht wird. JvB

Momentan werden keine weiteren Scrambler gebaut.

JvB


playa1750web.jpgcampo-22-750web.jpgfluss750web.jpgstrand1web-750.jpg

scrambler1web740.jpg

belg1740-web.jpg

J

colour variation “LUCKY BASTARD”

lucky-bastard-740.jpg