sfx-web-41640jpg.jpg

JvB

Design-Studie SFx

Blick in die Zukunft von MZ ( Presseinfo 2006 )

MZ lupft den Vorhang zum Design-Studio und gibt mit dem brandaktuellen Concept Bike SFx einen Ausblick darauf,welche Formensprache künftig im Erzgebirge gesprochen wird.

„Auch wenn die SFx technisch auf dem aktuellen MZ Superfighter basiert, stellt sie doch viel mehr dar als nur eine formale Fingerübung“, bewertet Designer Jens vom Brauck die jüngste Studie aus Sachsen. „Sie verkörpert eine ganz neue Interpretation des Themas Fighter, und sie führt zurück zu den klassischen MZ Werten: einfach, robust, unangepasst.“

Jens vom Brauck, der sich in den letzten Jahren mit einigen spektakulären Projekten in der Motorradszene genauso einen Namen gemacht hat wie in Designerkreisen, zeichnet seit Anfang 2005 für das MZ Erscheinungsbild verantwortlich.
Das erste Projekt des Kölners in Zschopau war das Facelift für die 125er MZ Baureihe, das zu der vielbeachteten MIG 125 und zum Topseller SM 125 Gangsta geführt hat.
Derzeit entwickelt vom Brauck die Designsprache der nächsten MZ Motorrad-Generation, von der die jetzt präsentierte Studie einen Vorgeschmack gibt.

Sich durch den Verzicht auf modische Elemente vom Zeitgeist lösen, Technik sichtbar machen, Robustheit und Langlebigkeit versinnbildlichen – so lautete vom Braucks Zielsetzung.
Offen liegende Rahmenrohre, eng um den Steuerkopf gruppierte Komponenten, Beschränkung auf die wesentlichen Bauteile – so heißen die Grundsätze, denen er gefolgt ist.
Die Reduziertheit des Designs ist zugleich Ausdruck des technischen Konzepts: Eine einfache, aber durchdachte Fahrmaschine soll die SFx sein, brachial im Auftritt, intensiv im Fahrgefühl, aber durch verringerten Nachlauf und niedrige Sitzhöhe extrem einfach zu fahren.

Jens vom Brauck: „Die SFx beweist, dass sich auch so rationale Tugenden wie die sprichwörtliche Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit der MZ Maschinen emotional aufladen lassen. Mit ihrem bulligen Auftritt fällt sie nicht nur aus dem Rahmen des Üblichen, sondern versinnbildlicht sie auch die Unverwüstlichkeit, die jede MZ auszeichnet.“

Weitere Infos zu MZ im Internet unter www.mz-motorrad.de

sfx-web-1640jpg.jpg

JvB

Leider ist die SFX nur eine Studie geblieben.

Presse:

mz-mo.jpgwelt-artikel-mz-web.jpg